Als beratende und mitdenkende Partner begleiten wir Unternehmen langfristig in ihren Wachstums- und Entwicklungsprozessen. Wir stärken die Eigenkapitalbasis von Unternehmen ausgewählter Branchen und schaffen damit die notwendigen Freiräume für unternehmerisches Handeln.

Basis der Zusammenarbeit ist absolutes Vertrauen. Auf beiden Seiten. Unser Interesse gilt dem langfristigen Erfolg. Deshalb verzichten wir auf kurzfristige Vorteile, die zu Lasten des Partners gingen. Konkrete Beteiligungsbeispiele finden Sie hier.

01. Leistung

Beteiligung in Form von Kapital –
Wir investieren unser Geld in überzeugende Geschäftsideen.

Unsere Beteiligungen betragen typischerweise T€ 100 bis T€ 600 Eigenkapital. Wir investieren ausschließlich in offene Beteiligungen in den Rechtsformen GmbH, GmbH & Co. KG und AG.
Zusätzlich stellen wir bis zu T€ 400 Mezzanine-Kapital pro Unternehmen zur Verfügung.
Gemeinsam mit den Unternehmen streben wir an, unser Investment durch die parallele Beteiligung öffentlicher (z. B. mittelständische Beteiligungsgesellschaften) und halböffentlicher (z. B. High Tech Gründer Fonds) Beteiligungsgeber zu hebeln.

Unterstützung durch professionelle Beratung -
Wir beraten unsere Partner vor allem in folgenden Kompetenzfeldern:

  • Unternehmensführung
  • Strategie
  • Vertrieb
  • Personal
  • Organisationsentwicklung
  • Controlling
  • Finanzierung
  • strategische Kooperationen
  • Internationalisierung
  • M & A/Exit

Die konkreten Maßnahmen in den jeweiligen Kompetenzfeldern sind so individuell wie die jeweiligen Unternehmensstrukturen. Gerne senden wir Ihnen für Sie passende Beispiele zu, wenn Sie uns wichtige Eckdaten wie Geschäftsmodell, Unternehmensgröße und -phase sowie ihre wesentlichen Ziele in den nächsten 12 – 24 Monaten nennen.

Die Kompetenzfelder von

Wir beraten Unternehmen in allen Kernbereichen, um genau dort Starthilfe geben zu können, wo sie benötigt wird. Dabei erfüllen wir gleich zwei Aufgaben: die des neutralen Beobachters und Beraters, der immer wieder den Blick von außen wahrt. Aber auch die des Geschäftspartners, mit dem neue Konzepte entworfen und umgesetzt werden.

Persönliche Begleitung in sämtlichen Projektphasen -
Zeit investieren und nutzen. Sehr konkret und sehr persönlich.

Zwischen den Unternehmen und uns findet ein monatlicher Austausch durch persönliche Treffen bei den Unternehmen oder zumindest Telefonkonferenzen statt.

Wir stellen erprobte Controlling-Tools zur Verfügung. Im Interesse des Unternehmens legen wir Wert auf aussagefähige Budgetplanungen und ein straffes monatliches Reporting.

Selbstverständlich sind wir für alle Fragen jederzeit ansprechbar.

Grundsätzlich findet bei allen Unternehmen 1 – 2 x jährlich ein Strategiemeeting statt.

Wenn die Unternehmen größer werden, richten wir einen Beirat ein und vermitteln dafür Industrieexperten.

Teampotentiale erkennen und nutzen –
Entscheidend ist das Unternehmer-Team

Der wichtigste Faktor, der für oder gegen eine Beteiligung entscheidet, ist das Unternehmer-Team selbst. Idealerweise sollte es aus zwei, besser drei Personen bestehen. Von Vorteil sind Teams, die sich sowohl fachlich als auch persönlich soweit unterscheiden, dass sie sich ergänzen. Erfahrungen in allen zentralen Kompetenzbereichen wie Vertrieb, Technik, Operations und Finanzen sollten vorhanden sein.
Von den Unternehmern erwarten wir unternehmerisches Commitment (auch finanziell), das zur persönlichen Lebensplanung passt.
Die Bereitschaft, offen und vertrauensvoll mit Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer zusammenzuarbeiten, ist Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Geschäftsbeziehung.

02. Beteiligungsstrategie

Geprüfte Kompetenz –
Wir investieren in Menschen

Gute Geschäftsideen werden nur durch ein gutes Team erfolgreich umgesetzt. Deshalb spielt das Team in allen unternehmerischen Belangen eine tragende Rolle. Wir beurteilen vor unserer Beteiligungsentscheidung das Unternehmer-Team mit einem strukturierten und lang erprobten Verfahren. Bei Bedarf suchen wir gemeinsam mit Ihnen fachlich und persönlich passende Führungskräfte, die das bestehende Team kompetent verstärken.

Moderate Einstiegsbewertung –
Bei der Bewertung orientieren wir uns an harten Fakten

Die aktuelle Umsatz- und Ergebnissituation bildet grundsätzlich die Ausgangsbasis unseres Handelns. In der Zusammenarbeit mit den Unternehmen steht das gemeinsame Schaffen eines langfristigen Wertezuwachs im Vordergrund.

Wir beteiligen uns auch in Spezialsituationen wie z. B. Ausgründungen oder Neustart nach Insolvenz.

Aktive Begleitung des Wachstums –
Vom Start weg werden die Unternehmen regelmäßig von uns begleitet

Die Wertentwicklung für die Unternehmer und uns resultieren ausschließlich aus dem Wachstum. Aus diesem Grund beläuft sich das Zielwachstum unserer Beteiligungen auf Ø 30 % + p. a.
Dadurch erreichen Unternehmen mit einem anfänglichen Jahresumsatz von EUR 1 – 3 Mio. innerhalb von 6 – 8 Jahren einen Ziel-Jahresumsatz von € 10 – 30 Mio. Ab dieser Unternehmensgröße bestehen interessante Exitmöglichkeiten an strategische Investoren oder Finanzinvestoren.

Wir begleiten dieses Wachstum von Anfang an, in allen Phasen bis zum Exit.

Überschaubare Investmentgröße –
Mit kleinen Eigenkapitalinvestments Wachstum ermöglichen

Der Grundgedanke unserer Arbeitsstrategie ist der, dass wir mit relativ geringen Investments den Jahresumsatz von € 1 – 3 Mio. auf € 10 – 30 Mio. erhöhen.

Relativ geringe Investments bedeuten konkret T€ 100 bis T€ 600 Eigenkapital. Um den Handlungsspielraum zu erhöhen, ist es möglich, zusätzlich bis zu T€ 400 Mezzanine-Kapital einzubringen.
Damit dieses Kapital erfolgreich investiert wird, sichern wir uns unternehmerischen Einfluss im Rahmen unserer Beteiligungsverträge.

Fokussierung auf Branchen –
Wir beraten als Branchenprofis

Wir beteiligen uns an Unternehmen aus den Bereichen IT, Business Services, Cleantech und innovative Serienprodukte. Denn wir kennen diese Märkte genau und verfügen in diesen Branchen über ein dichtes Netzwerk von Industrieexperten.

Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer: Finanzierungsphasen

Unser Investmentfokus liegt auf Unternehmen mit bewährten Geschäftsmodellen, die die Möglichkeit bieten, langfristig mit jährlich 30 % zu wachsen.

03. Portfolio

Der Erfolg beruht auf Gegenseitigkeit –
Wir sind stolz auf unser Portfolio.

Zum einen, weil sich die Unternehmen in den letzten Jahren hervorragend entwickelten und wir dadurch überdurchschnittliche Rendite erzielen konnten. Zum anderen sind wir stolz auf unsere sehr guten Beziehungen zu den Management-Teams, die sich durch die Zusammenarbeit ergeben haben.

Wenn Sie überlegen, mit uns zusammenzuarbeiten, empfehlen wir Ihnen, die Geschäftsführer unserer Portfoliounternehmen zu kontaktieren. Sie können Ihnen direkt aus ihrer Unternehmerperspektive Bericht erstatten. Wir sind sicher, dass die Beurteilungen der Zusammenarbeit mit uns positiv ausfallen.

ajando GmbH

Ein erfolgreicher Kundendialog folgt heute den Trends und Mechanismen des Web 2.0 – Kommunikation ist multidimensional und bietet ganz neue Chancen: ajando entwickelt digitale Marken-Netzwerke zur nachhaltigen Kundengewinnung und Kundenbindung. ajando bringt Unternehmen durch Digital Branding, Inbound Marketing, Lead Management und Customer Care auf eine neue Stufe: das „Next Level CRM“. Neben der notwendigen strategischen Beratung bietet ajando die operative Umsetzung von Marketing-, Service- und Vertriebsprozessen. ajando ermöglicht zeitnah auf veränderte Kundenbedürfnisse und durch Nutzung zeitgemäßer Kommunikations-Tools zu reagieren – mit dem Ziel, dauerhaft neue Kunden zu gewinnen.

www.ajando.com


ASE AG

Die ASE AG mit Sitz in Bruchsal ist Spezialist für die Planung, Montage und Inbetriebnahme sowie Wartung von Videoüberwachungs- und Kommunikationssystemen. Seit einigen Jahren liegt der Fokus auf optischen Sicherheitssystemen für Verkehrs- und Logistikanwendungen - sowohl für öffentliche Auftraggeber als auch für Industrieunternehmen. Mittels hochauflösender Videokameras und einer intelligenten Software ermöglicht ASE die vollautomatische Erfassung von alpha-nummerischer Container-Kennungen und Symbolen. Die Systemlösung der ASE lässt sich über Schnittstellen in die Betriebssysteme und Datenbanken der Endkunden einbinden. In Deutschland gibt es derzeit kein anderes Unternehmen, das ähnliche Produktlösungen anbietet oder entwickelt.

www.ase-industry.de


CTC cartech company GmbH

CTC cartech company unterstützt mit hochqualifizierten Mitarbeitern Automobilhersteller, wie –zulieferer in Entwicklungsfragen im Bereich Elektrik/Elektronik. Dazu zählt die Entwicklung von Prüf- und Meßsystemen, um Komponenten im Antriebsstrang und des Gesamtfahrzeugs zu erproben. Immer wichtiger werden dabei Entwicklungsleistungen im Bereich der elektrischen Antriebe.
Mit SOLab, einem autonomen, mikroprozessorgesteuerten Solar-Ladesystem, konnte bereits ein Produkt zu Serienreife gebracht werden. Zudem sind CTC-Systeme zum automatisierten Betrieb von Aggregateprüfständen im Einsatz, die, ebenso wie Kabel und komplette Leitungssätze, in Kleinserien im Hause CTC gefertigt werden.

www.cartech-company.de


copaltec GmbH

copaltec entwickelt und fertigt hochtechnologische Elektrogießharze auf Basis von Polyurethan (PUR) für die Elektro- und Elektronikindustrie. Die Produkte bieten sensiblen elektronischen Bauteilen eine Schutzfunktion vor hohen Temperaturen, elektrischen Durchschlägen, physikalischen Einwirkungen sowie Feuchtigkeit und Chemikalien. Einzigartig auf dem Markt sind die Gießharze mit ihrer hohen Wärmeleitfähigkeit von bis zu 3 W/m*K bei gleichzeitiger elektrischer Isolation und guter Fließfähigkeit.

www.copaltec.de


DataCollect Traffic Systems GmbH

Die DataCollect Traffic Systems GmbH ist mit ihren Systemen und Dienstleistungen ein der führenden Anbieter für mobile Verkehrsdatenerfassung im europäischen Raum und wurde im Jahr 1993 gegründet. Seit 2004 firmiert das in Kerpen bei Köln ansässige Unternehmen unter dem Namen DataCollect Traffic Systems GmbH. DataCollect bietet seinen Kunden ein umfassendes Portfolio von Lösungen in den Bereichen Anzeigesysteme, Verkehrsmesssysteme und Kontaktdetektoren an. Die hohe technische Qualität und Zuverlässigkeit der Produkte sowie langfristig laufende Patente sind maßgeblich für die starke Marktpositionierung des Unternehmens.

www.datacollect.com/


Jonny Fresh GmbH

Jonny Fresh bietet einen On-Demand Wäscheservice für Privat- und Corporate-Kunden. Das dynamische Logistiksystem mit integrierter Auftragsbearbeitung und Tourenmanagement bietet den Nutzern die Abholung, Reinigung und Lieferung von Wäsche innerhalb von 48h an die Wunschadresse. Die Reinigung sowie der Transport der Textilien erfolgt durch professionelle Vertragspartner. Jonny Fresh ist in Berlin, München und Wien verfügbar – zahlreiche weitere Städte werden folgen.

https://www.jonnyfresh.de/


odoscope GmbH

odoscope mit Sitz in Köln beschäftigt sich mit der softwarebasierten Echtzeitanalyse sehr großer Datenmengen (Big Data) von Webseiten und Onlineshops. Mithilfe einer speziell entwickelten Big-Data-Technologie kann odoscope vorhandene Datensilos einbinden und verknüpfen, um passgenaue Inhalte für jeden Nutzer und für jedes Endgerät in Echtzeit auszuspielen. Dadurch können (auch anonyme) Nutzer optimal angesprochen werden. Durch den nicht-modellbasierten Ansatz ist odoscope in der Lage, unbegrenzt viele Dimensionen in die Echtzeitauswertung einfließen zu lassen und durch Korrelationsanalysen wichtige Zusammenhängen in den Datenmengen zu finden.

www.odoscope.de


SABIO GmbH

SABIO ist eine Software für Wissens- und Informationsmanagement, in die sich auf einfache Weise Informationen einstellen lassen, damit sie von anderen schnell gefunden werden. Diese Software wird vor allem in der Kundenberatung eingesetzt und bildet die Basis für einen Qualitätssprung im Kundenservice.
Im Theater gibt der Souffleur den Schauspielern die Sicherheit, immer richtig im Text zu bleiben. Genauso sorgt SABIO dafür, dass Mitarbeiter stets die richtige Antwort parat haben. Mit diesem Ansatz konnte SABIO im vergangenen Jahr die 1&1 Internet AG, PAYBACK, die SIGNAL IDUNA Versicherung und zahlreiche andere Kunden für sich gewinnen.

www.sabio.de


04. Exits

Erfolgreiche Exits

actiro

actiro ist der Spezialist für die Entwicklung und Produktion von Komponenten sowie Systemen zur Förderung von gasförmigen Medien. Das Unternehmen verfügt über zwei Kernkompetenzen, die in eigenen Gesellschaften organisiert sind.

actiro GmbH & Co. KG

Die actiro ist auf die Entwicklung, Konstruktion und Fertigung von radialen Lüfterrädern spezialisiert. Sie verfügt über eine hohe Fertigungskompetenz mit höchsten Qualitätsstandards. Die Produkte werden in der Automobil- und Haushaltsgeräteindustrie sowie im Industrie- und Anlagenbau eingesetzt.

actiro Power Blower GmbH

Die actiro Power Blower ist ein hoch spezialisierter Anbieter von Spezialgebläsen, wobei die Kernkompetenz die Entwicklung, Konstruktion und Fertigung umfasst. actiro Power Blower zeichnet die Entwicklungskompetenz von verschiedenen Elektro-Motoren für Gebläse und deren Kunden-individualisierte Auslegung aus. Als OEM-Lieferant beliefert actiro Power Blower Hersteller von Brennstoffzellen, Schutzbelüftungen, Hybridkollektoren und Filteranlagen.

www.actiro.de


Turtle Entertainment GmbH

Turtle ist der Pionier in der Welt des elektronischen Sports (e-sport). Mit seiner Electronic Sports League (ESL) und anderen online und live Meisterschaften nimmt Turtle eine Position ein, die mit der FIFA im Fußball vergleichbar ist.

www.turtle-entertainment.de

http://www.esl.eu/de


maihiro GmbH

maihiro ist eine Beratungsgesellschaft für Customer Relationship Management (CRM) und begleitet das Kundenmanagement führender Unternehmen aus Strategie-, Prozess- und Technologiesicht – im deutschsprachigen Raum und international.

www.maihiro.com


Solutronic AG

Die Solutronic AG entwickelt netzgekoppelte Solarwechselrichter zur Einspeisung von Solarstrom ins öffentliche Netz und vertreibt diese auf dem europäischen Markt. Die Wechselrichter von Solutronic sind im Wirkungsgrad unter den Top 5 weltweit und zeichnen sich darüber hinaus durch die Integration sämtlicher für die Überwachung notwendiger Schnittstellen aus. Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer beteiligte sich im Jahr 2007 an Solutronic. Nach überdurchschnittlichem Wachstum und einer gefestigten Marktposition der heutigen Solutronic AG konnte das Unternehmen im November 2010 erfolgreich an der Frankfurter Börse platziert werden. Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer konnte somit nach 28 Monaten einen Teil-Exit an dem Wechselrichter-Hersteller realisieren.

www.solutronic.de


Dorten GmbH

Dorten ist eine strategische Kreativagentur, die medienübergreifend arbeitet und für renommierte Unternehmen wie Bayer, BMW, IBM und Robert Bosch tätig ist. 2004 beteiligte sich Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer mit 25% am Unternehmen. Diese Anteile wurden im April 2009 von der Agenturgruppe 21TORR übernommen.

www.dorten.com


Alex & Gross Communications GmbH

Die Alex & Gross Group konzipiert Vertriebsstrategien und unterstützt IT-Unternehmen beim Management ihrer Kundenbeziehungen via Tele-Sales. Seit 2001 konnte AGC mit Hilfe von Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer den Umsatz verzehnfachen und wurde im April 2009 von der Tectum Group Gelsenkirchen übernommen.

www.alexgross.de


05. Personen

Das Team von Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer
Partner und Gesellschafter

Dr. Tobias Engelhardt

Dr. Tobias Engelhardt
Dipl.-Kaufmann (Jahrgang 1960)

Unternehmensführung, Strategische Unternehmensberatung, Business Planung, Controlling von Wachstumsunternehmen

seit 2000 Gesellschafter und Geschäftsführer der Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer Beteiligungsberatung GmbH
1997 – 2000 Geschäftsführender Gesellschafter der Schröder + Partner Holding GmbH - später Peppermint Holding GmbH (Gesellschaft durch Management Buy-Out aus der Schröder KG unter Beteiligung der Dresdner-Bank-Gruppe entstanden)
1993 – 1996 Geschäftsführer der Schröder + Partner Management KG (Schröder KG) - Beteiligungsgesellschaft für Sanierungsfälle in den Neuen Bundesländern
1990 – 1993 Roland Berger Strategy Consultants München und Berlin, zuletzt als Projektleiter
 
Telefon 0711-518 764 10
E-Mail


Georg Kiefer

Georg Kiefer
Dipl.-Kaufmann (Jahrgang 1959)

Unternehmensführung, Management von IT-Unternehmen, Gestaltung von Vertriebsprozessen, Vertriebscontrolling

seit 2000 Gesellschafter und Geschäftsführer der Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer Beteiligungsberatung GmbH
1997 – 1999 Verkauf des Unternehmens mit ca. 350 Mitarbeitern an die SAP AG
1980 – 1997 Geschäftsführender Gesellschafter des Softwareunternehmens für mobile Vertriebsinformationssysteme Kiefer & Veittinger GmbH Unternehmensberatung EDV mit Sitz in Mannheim, Boston (USA), Reading (U.K.) und Bangalore (Indien)
 
Telefon 0711-518 764 20
E-Mail


Karl-Friedrich Kaupp

Karl Friedrich Kaupp
Dipl.-Kaufmann (Jahrgang 1960)

Unternehmensführung, rechtliche und steuerliche Strukturierung von Unternehmen, Steuerberatung, Finanzierung von Wachstumsunternehmen, IPO-Vorbereitung, insbesondere aus steuerlicher Sicht

seit 2000 Gesellschafter der Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer Beteiligungsberatung GmbH
seit 1998 Beteiligung an verschiedenen Unternehmen, insbesondere aus der IT- und Business-Service-Branche; Tätigkeit als Aufsichtsrat in verschiedenen (teilweise börsennotierten) Aktiengesellschaften wie Jobtoday AG, COR Insurance Technologies AG, Sparta AG, B & N Software AG, Personal Total AG
seit 1995 Gründungspartner der Steuerberater- und Wirtschaftsprüferkanzlei Kaupp, Krebok & Partner GbR mit Niederlassungen in Stuttgart, Hannover, Mannheim und München. Spezialisierung auf Beratung von schnell wachsenden Unternehmen aus der Dienstleistungsbranche und ihrer Gesellschafter
1995 Kanzleigründung
1991 Steuerberatungsexamen

Mitarbeiter

Stefan Mertel

Stefan Mertel
Investment Director (Jahrgang 1976)

seit 2007 Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer Beteiligungsberatung GmbH
2003 – 2007 Controlling: Zu Beginn Vertriebscontrolling, danach Übernahme der Gesamtverantwortung Controlling bei Eisenberger Wohnmöbel GmbH & Co. KG
 
Telefon 0711-518 764 22
E-Mail


Maren Bittner

Maren Bittner
Justiziarin (Jahrgang 1972)

seit 2008 Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer Beteiligungsberatung GmbH
2002 – 2008 Rechtsanwältin in verschiedenen Rechtsanwaltskanzleien und Beirätin in sanierungsbedürftigen Gesellschaften im Immobilienbereich
2002 Ausbildung zur Mediatorin und Konfliktmanagerin an der Universität Tübingen
Studium in Freiburg, Licence en droit, Fakultät Aix-Marseille – Frankreich
Zweisprachig französisch
 
Telefon 0711-518 764 24
E-Mail


Till J. Richter

Till J. Richter
Investment Manager (Jahrgang 1984)

2011 – heute Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer Beteiligungsberatung GmbH
2013 – 2015 MBA an der German Graduate School of Management and Law und der Leeds University Business School
2010 – 2011 Analyst bei einer dänischen Unternehmensberatung
2001 – 2009 Studium der Volkswirtschaftslehre in Berlin und Kopenhagen
Kaufmännische Berufsausbildung bei einem mittelständischen Unternehmen der Bauwirtschaft
 
Telefon 0711-518 764 12
E-Mail till.richter@ekkub.de


Christina Mertel

Christina Mertel
Finanzen & Buchhaltung (Jahrgang 1981)

seit 2011 Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer Beteiligungsberatung GmbH
2005 – 2010 Assistenz in unterschiedlichen Branchen/Unternehmensbereichen
 
Telefon 0711-518 764 21
E-Mail christina.mertel@ekkub.de


Carolin Hackl (Jahrgang 1982)
Management Assistant

seit 2015 Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer Beteiligungsberatung GmbH
2008 – 2014 verschiedene Tätigkeiten im Bereich Redaktion, Medien und Unternehmenskommunikation
2002 – 2007 Studium Bibliotheks- und Medienmanagement an der Hochschule der Medien Stuttgart
 
Telefon 0711-518 764 21
E-Mail carolin.hackl@ekkub.de

Partner

Um jedes Unternehmen in sämtlichen Bereichen kompetent beraten zu können, arbeiten wir als langjährig eingespieltes Team mit erfahrenen Spezialisten. Sie treffen gemeinsam mit uns und den Unternehmen Entscheidungen, begleiten dauerhaft sämtliche Entwicklungsprozesse und sind auch am Erfolg beteiligt.

Dr. Betina Fecker

Dr. Betina Fecker
Rechtsanwältin (Jahrgang 1961)

Als langjährige Unternehmensjuristin kenne ich die Bedürfnisse und Wünsche von Unternehmen und Unternehmern. Ich unterstütze bei gesellschaftsrechtlichen und vertragsrechtlichen Angelegenheiten, insbesondere aber bei arbeitsrechtlichen und personalpolitischen Fragestellungen.

In besonderer Kenntnis der Beteiligungsfirmen der Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer Beteiligungsberatung GmbH – und als Fachanwältin für Arbeitsrecht – berate ich kompetent und praxisnah in allgemeinen Personalfragen (z.B. Vergütungskonzepte; Arbeitszeitmodelle; Musterarbeitsverträge) und bei konkreten Anlässen (bevorstehende Kündigungen, Abmahnungen, Umstrukturierungen im Unternehmen, Streitigkeiten mit Arbeitnehmern oder Arbeitnehmervertretern etc.).

2008 Fachanwältin für Arbeitsrecht
seit 2003 Beratung der Dr. Engelhardt Kaupp Kiefer Unternehmensbeteiligungen GmbH
1991 – 2002 Unternehmensjuristin bei der Robert Bosch GmbH in verschiedenen juristischen Funktionen, Geschäftsführerassistentin
seit 1990 zugelassene Rechtsanwältin


Thomas Heiden

Dr. Thomas K. Heiden
Dipl.-Ingenieur (Jahrgang 1962)

Die Personalberatung heiden associates Berlin/Wiesbaden ist spezialisiert auf: Executive Search, Einzel- und Teamassessment sowie Coaching. Unser Executive Search basiert auf drei Säulen: Direktansprache, Anzeigen- und Netzwerksuche. Nur so gelingt es breitbandig und gleichzeitig gezielt die passenden Kandidaten zu finden.

Im Einzel- und Teamassessment stellen wir durch einen multimodalen Ansatz Objektivität bei der Beurteilung sicher. Zur Beurteilung von Kompetenzen setzen wir, ergänzend zum strukturierten Interview, wissenschaftlich valide Persönlichkeitstests und Referenzen ein. Aus allen drei Ansätzen leiten wir Aussagen über die Performance des Managers bzw. des Teams ab. Wir zeigen Stärken/Schwächenprofile und potenzielle Konfliktpotentiale im Team auf. Aus diesen Analysen leiten wir Anforderungsprofile an neue Teammitglieder ab und ermitteln deren Teamfit bereits vor Besetzung der Position.

www.heiden-associates.com

seit 2004 Personalberatung: Gründer und Partner heiden associates
2000 - 2003 Private Equity: Investment Director, capiton AG, Berlin
1997 - 2000 Funktechnik: Bereichsleiter Product Management and Marketing bei der Jenoptik/Krone, Jena
1994 - 1997 Mobilfunk: Bereichsleiter After Sales & Logistics bei AEG Nortel Matra Communication, Ulm
1992 - 1994 Unternehmensberatung: McKinsey & Comp, Düsseldorf, zuletzt als Senior Associate


Volker Horst

Volker Horst
lic. oec. HSG (Jahrgang 1964)

Controlling und Finance in mittelständischen Unternehmen bilden den Kern unserer Beratungsleistungen. Die Erarbeitung integrierter Unternehmens- und Finanzplanungen, die Entwicklung von Controllingkonzepten, der Aufbau eines aussagekräftigen und zeitnahen Reporting sowie die Unterstützung beim Umgang mit Geldgebern, helfen unseren Mandanten bei der zuverlässigen Führung und sicheren Finanzierung ihrer Unternehmen.

Wir unterstützen die Unternehmen nicht nur konzeptionell, sondern helfen auch bei der Implementierung der erarbeiteten Lösungen. Die operative Unterstützung reicht bis hin zur interimistischen Übernahme von Managementaufgaben und dem Coachen von Mitarbeitern unserer Mandanten. Dabei helfen uns unsere langjährige Erfahrung im Bereich Controlling und Finance sowie unser pragmatischer und lösungsorientierter Beratungsansatz.

seit 2001 Unternehmensberatung: Gründer und Gesellschafter der Dr. Albrecht, Horst & Cie. GmbH
1999 - 2000 Venture Capital: Investment Director, Prokurist bei Peppermint Financial Partners
1995 - 1999 Turn-around: Zu Beginn Beteiligungsführung in der Schröder + Partner Management KG, danach Leitung Controlling und Geschäftsführung in Beteiligungsgesellschaften aus dem Industriebereich Textil
1992 - 1995 Unternehmensberatung: agiplan, Mülheim/Ruhr, Controlling & Organisation, zuletzt als Teilprojektleiter

06. Beteiligungsanfrage

Ihre Beteiligungsanfrage

Bitte senden Sie uns Ihre Anfrage zusammen mit einer kurzen Beschreibung Ihres Vorhabens per E-Mail zu.

Für den Erstkontakt benötigen wir lediglich eine Beschreibung Ihres Geschäftsmodells mit allen Stärken und Schwächen, den aktuellen Entwicklungsstand Ihres Unternehmens, eine Kurzbeschreibung Ihres Teams und Ihren Kapitalbedarf. Bitte senden Sie diese Angaben an: .

07. Presse

Pressemeldungen

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Pressemeldungen von uns und unseren Geschäftspartnern. Für weitere Informationen zu den jeweiligen Themen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

11.05.2016 – Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer Unternehmensbeteiligungen beteiligt sich an der Jonny Fresh GmbH

Mehr Zeit für die Dinge zu schaffen, die wirklich glücklich machen – das war die Leitidee der Jonny Fresh-Gründer. So musste ein Service her, den Alltag erleichtert und lästige Arbeit abnimmt: Ein Service, der - bequem und einfach online buchbar - das Waschen, Bügeln und Falten erledigt. So gründeten die zwei Freunde Michaelis und Schmidt vor drei Jahren den Online-Wäscheservice Jonny Fresh. Seit dem ist das Unternehmen stark gewachsen und zwischenzeitlich in drei Metropolen aktiv. Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer beteiligt sich als First Institutional Investor an dem Unternehmen. www.jonnyfresh.de


15.02.2015 – Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer Unternehmensbeteiligungen veräußert ihre Beteiligung an der actiro Power Blower GmbH

Die Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer Unternehmensbeteiligungen GmbH hat zusammen mit dem bestehenden Management sämtliche Geschäftsanteile an der actiro Power Blower GmbH im Rahmen eines Management-Buy-In veräußert. Käufer ist Thomas Niehle, der ab sofort alleiniger geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens ist.


01.07.2015 – MTG erwirbt Mehrheitsanteile am eSport-Unternehmen Turtle Entertainment

Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer freut sich über die erfolgreiche Veräußerung des Portfolio-Unternehmens Turtle Entertainment GmbH – Betreiber der weltweit größten Plattform für eSport, der Electronic Sports League. Käufer ist der schwedische Medien-Konzern Modern Times Group MTG AB (MTG).


15.06.2015 – Die EKKUB beteiligt sich an der Odoscope GmbH

Das Kölner Unternehmen beschäftigt sich mit der softwarebasierten Echtzeitanalyse sehr großer Datenmengen (Big Data) von Webseiten und Online-Shops. Im Vordergrund steht hierbei die von odoscope entwickelte Software „Operational Intelligence“.


20.03.2015 - eSport erobert im Juli 2015 weltweit die Kinoleinwände

Diesen Sommer füllt eSport nicht nur die Sportarenen dieser Welt, sondern auch die Kinosäle. In der Dokumentation ALL WORK ALL PLAY, die im Juli anläuft, gibt es bislang nie gesehene Einblicke in die Welt des eSport. Filmemacher Patrick Creadon ermöglicht einen Blick hinter die Kulissen des rasant wachsenden Sports und nimmt den Zuschauer mit zur Intel® Extreme Masters Tour, der weltweit höchsten Spielklasse der ESL. Schon jetzt erregt der Film auch über die Grenzen des eSport hinaus Aufmerksamkeit: Die Dokumentation wird im April beim renommierten Tribeca Filmfestival in New York gezeigt.


13.10.2014 – Turtel Entertainments ESL mit Events in New York und San Jose, Kalifornien

Nachdem die weltweit größte eSport-Liga Electronic Sports League mit einem DOTA 2-Event im Madison Square Garden Theater in New York erfolgreich stattfand, kommt das nächste ESL-Mega Event an die amerikanischer Westküste. In San Jose, Kalifornien, gastiert die Intel Extreme Masters in der bislang größten Sport-Arena. Im SAP Center, Heimat des NHL-Teams San Jose Sharks, werden vom 6. bis 7. Dezember Wettbewerbe in League of Legends und StarCraft® II ausgetragen.


05.08.2014 – EKKUB mit eigener Case Study und eigenem Beitrag in BVK-Publikationen vertreten

In eigener Sache: Die Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer Unternehmensbeteiligungen (EKKUB) ist mit einer eigenen Case Study in der Venture Capital-Broschüre des Bundesverbands Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) vertreten. Die Case Study zeigt am Beispiel der erfolgreich geführten Beteiligung an Turtle Entertainment, dass sich der Beteiligungsansatz der EKKUB nachhaltig bewährt. Darüber hinaus erschien neben der Case Study ein Beitrag von Geschäftsführer Dr. Tobias Engelhardt in der kürzlich veröffentlichten Jubiläumsbroschüre des BVK.


02.07.2014 – Turtle Entertainment veranstaltet Mega-Event in Frankfurter Commerzbank-Arena

Wie mittlerweile verschiedene überregionale Medien berichteten, begrüßte die von Turtle ins Leben gerufene Electronic Sports League (ESL) rd. 20.000 Besucher bei dem Turnier des Video-Games DOTA 2. Acht Teams aus der ganzen Welt kämpften am Wochenende des 28.-29.6.2014 um ein Preisgeld von EUR 200.000. Das Turnier gilt als bisher größtes eSport-Event in Deutschland. Auch das ZDF heute-Journal berichtete am Samstagabend ausführlich über die Veranstaltung.


20.05.2014 – ESL kündigt neunte Intel® Extreme Masters Saison an

Die ESL kündigt heute die neunte Saison der Intel® Extreme Masters an, die bereits zum zweiten Mal in Folge in China beginnen wird. Das Event findet vom 16. bis 21. Juli in Shenzhen statt und gibt den Startschuss für die globale Reise der Intel® Extreme Masters, bei dem abermals die besten Computerspieler der Welt gegeneinander antreten.


03.04.2014 – Turtle Entertainment trägt WCS America Season 1 aus

Die von Turtle Entertainment betriebene Electronic Sports League (ESL) veranstaltet fortan die WCS America Season 1 im Auftrag von Blizzard und tritt damit kurzfristig die Nachfolge der NASL an. Blizzard, ein weltweit führender Games-Publisher, freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit mit der ESL: „They continue to grow as a global leader in eSports and Blizzard is proud to work more closely with them on WCS“.


31.03.2014 – ESL erwirbt amerikanische ESS Agency und eröffnet USA-Dependance in Los Angeles

Die Muttergesellschaft der Electronic Sports League (ESL) Turtle Entertainment gibt bekannt, sich in fortgeschrittenen Verhandlungen mit der ESS Agency über den Erwerb der in den USA ansässigen Gesellschaft zu befinden. Mit dem geplanten Erwerb der ESS Agency – einem Dienstleister für Video- und Event-Produktion mit Fokus auf eSport – will Turtle Entertainment das USA-Geschäft weiter ausbauen. Hierfür wurde nun auch eine eigene ESL-Vertretung mit angeschlossenem Produktionsstudio in Los Angeles, Kalifornien, eröffnet.


25.03.2014 – ESL veranstaltet mit den Intel Extreme Masters in Katowice das beste Europäische eSports-Event aller Zeiten

Die Electronic Sports League (ESL) ist darüber erfreut verkünden zu dürfen, dass die Intel Extreme Masters Katowice in Polen, die vom 14. bis 16. März stattfanden, eines der am Meisten geschauten eSports-Events aller Zeiten war. Die Intel Extreme Masters World Championship und die EMS One Katowice brachen sämtliche ESL TV Rekorde. Das League of Legends IEM World Championship Finale zwischen KT Rolster Bullets (Südkorea) und Fnatic (Europa) hatte einen Concurrent Viewer Peak (die meisten gleichzeitigen Zuschauer) von 511.000 Zuschauern auf Twitch, was es zum einzelnen Match mit den meisten Zuschauern in der ESL-Geschichte macht.


21.01.2014 – Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer Unternehmensbeteiligungen verkauft ihre Beteiligung an der maihiro GmbH

Die Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer Unternehmensbeteiligungen hat ihren Anteil von 25 % an der maihiro GmbH, Ismaning, im Rahmen eines buy-back‘s an die drei geschäftsführenden Gesellschafter Bernd Hesse, Uwe May und Mark Roes verkauft. Die geschäftsführenden Gesellschafter hielten zuvor bereits jeweils 25 % der Anteile. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.


25.10.2013 - Das 4. SABIO-Praxisforum: Weißer Sandstrand, karibische Temperaturen, hochwertige Beiträge

Bereits zum 4. Mal in Folge hat die SABIO GmbH am 19.9.2013 zahlreiche Kunden, Partner und Freunde zum jährlich stattfindenden SABIO-Praxisforum nach Hamburg eingeladen. Für eine sommerlich-lockere Atmosphäre sorgte in diesem Jahr der feine weiße Sandstrand des Beachcenter Hamburgs, welches den über 80 Teilnehmern die ideale Arena für einen kurzweiligen Tag rund um das Thema Wissensmanagement mit SABIO bot.


27.08.2013 – maihiro auf der CRM Expo in Stuttgart

Auf der CRM Expo in Stuttgart (24. – 26. 9. 2013) stellt das CRM-Beratungshaus maihiro auf dem SAP-Partnerstand in Halle 3, Stand 3855, Branchenlösungen für Finanzinstitute, Handel sowie für die Konsumgüterindustrie vor. Neben der Prototyp-gestützten, kostensparenden CRM-Einführung 'CRM to go' sowie 'CRM Starter', der vorkonfigurierten Branchenlösung für Marketing, Vertrieb und Service, stellt maihiro verschiedene mobile Szenarien (u.a. SAP Retail Execution), CRM on HANA sowie Cloud-Dienste vor. Einem Teil des Messeauftritts sind die Eigenentwicklungen von maihiro vorbehalten: So ist die Groupware-Integration 'maiConnect' zu sehen.


13.06.2013 – Intel® Extrem Masters macht Station in Shanghai und New York

Die Electronic Sports League (ESL) – Europas größte und von der EKKUB-Beteiligung turtle entertainment ins Leben gerufene eSport-Liga – macht Station in Shanghai und New York. Zwei Live-Finals der inzwischen achten Saison der Intel® Extrem Masters werden somit außerhalb Europas stattfinden. Fans aus aller Welt haben wieder die Möglichkeit, dem Spektakel via streaming über Twitch TV oder video-on-demand zu folgen.


24.05.2013 – Die Commerz Direktservice GmbH nutzt SABIO Knowledge

Mit professioneller Kommunikation und einem breiten Serviceumfang bearbeitet die Commerz Direktservice GmbH (das Callcenter der Commerzbank AG) rund um die Uhr jährlich bis zu 7 Millionen Kundenanfragen. Dabei müssen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stets auf ein Wissensmanagementsystem verlassen können, das ihnen schnell und einfach Informationen bereitstellt. Diese Herausforderung hat die Commerz Direktservice GmbH nun mit der Einführung von SABIO Knowledge erfolgreich gemeistert.


26.04.2013 – maihiro erhält SAP Partneraward 2012

Für herausragende Leistungen in 2012 hat SAP Österreich wieder Partnerunternehmen ausgezeichnet. Als eines der besten Unternehmen des SAP-Ecosystems erhielt maihiro unlängst den Specialized Partner Award. Insgesamt wurde die Auszeichnung in sieben Kategorien vergeben. Um einen der Awards zu erhalten, mussten verschiedene Kriterien erfüllt werden.


27.03.2013 – SABIO ist auch in diesem Jahr wieder Partner der Call Center Innovations Tour

Auf der Call Center Innovations Tour 2013 erfahren Interessierte jedes Jahr alles über die neuesten Trends der Contact-Center-Branche. In spannenden und kurzweiligen Tagesveranstaltungen berichten Profis aus verschiedenen Contact-Centern, wie Sie die Leistungsfähigkeit ihrer Contact- und Service-Center durch den Einsatz neuester Technologien entscheidend verbessern konnten. SABIO ist auch diese Jahr Partner der Call Center Innovations Tour in Hamburg, Düsseldorf und Stuttgart.


31.01.2013 – maihiro gehört zu den besten Arbeitgebern

Die maihiro GmbH gehört in diesem Jahr zum ersten Mal zu den ausgezeichneten Unternehmen des „Top Job“-Award. Das Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen befragte zuvor ausführlich die Mitarbeiter und die Personalleitungen aller Bewerber. Das Ergebnis: ein starkes Engagement für Wissensaustausch und Teambuilding machen die maihiro GmbH zum Top-Arbeitgeber.


15.11.2012 – Partnerschaft der größten Ligen der Welt: einheitliche Strukturen für den globalen eSport

Die von turtel entertainment betriebene eSport-Liga ESL (Electronic Sports League), das amerikanische Pendant MLG (Major League Gaming) sowie die schwedische Veranstaltungsreihe DreamHack beschließen Zusammenarbeit. Ziel ist die Schaffung einheitlicher Strukturen, um globale Rankings und internationale Wettbewerbe zu ermöglichen. Bereits die restlichen in 2012 ausgetragenen Wettkämpfe stehen unter dem Stern der neuen Partnerschaft.


15.10.2012 – Ascent Solar USA und CTC cartech company beschließen Zusammenarbeit bei SOLab

Die EKKUB-Beteiligung CTC cartech company hat mit Ascent Solar Technologies (USA) einen Zulieferer für hochwertige Dünnschichtmodule gefunden. Die flexiblen Zellen werden fortan im CTC-Produkt SOLab Basic und SOLab Premium zum Einsatz kommen. Das SOLab ist ein stromnetzunabhängiges Batterie-Ladegerät mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.


01.09.2012 – gamescom 2012 in Köln: Electronic Sports League erneut Publikumsmagnet

Mehr als 275.000 Besucher feiern die Welt der Spiele im Rahmen der gamescom 2012 in Köln. Auch unsere Beteiligung turtle entertainment konnte sich mit ihrer Electronic Sports League erfolgreich präsentieren. Für Impressionen klicken Sie hier, für die Pressemitteilung auf folgenden Button:


14.10.2011 – Turtle Entertainment geht Kooperation mit TwitchTV ein

Die Electronic Sports League (ESL), größte eSports Liga in Europa, hat die Partnerschaft mit TwichTV, die weltweit größte Videoplattform der Gaming Community, bekannt gegeben. Die Partnerschaft ermöglicht es ESL TV – dem Web-TV Service der ESL – eine noch größere eSports Fan-Gemeinde zu erreichen. [...]


26.07.2011 – maihiro gründet Tochtergesellschaft für kundenorientierte Unternehmensplanung und -steuerung

Mit der Gründung der Tochtergesellschaft maihiro business analytics GmbH setzt die maihiro GmbH im zwölften Jahr ihres Bestehens ihren Wachstumskurs fort. maihiro business analytics setzt darauf, für seine Kunden Strategien und Lösungen zur ganzheitlichen, kundenorientierten Unternehmensführung zu entwickeln. [...]


30.03.2011 – Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer Unternehmensbeteiligungen GmbH, Stuttgart beteiligt sich an der CTC cartech company GmbH, Böblingen

CTC ist ein Engineering-Dienstleister für die Automobilindustrie mit dem Schwerpunkt auf Leistungselektronik und elektrischen Antrieben. Dies umfasst die Entwicklung von Technologien zur Konditionierung von Hochvolt-Energiespeichern, Ladesysteme, Kabel- und Leitungssätze, Steuerungen, Prüftechnik sowie Kommunikation und IT. [...]


15.11.2010 – Solutronic legt Angebotszeitraum und Bookbuilding-Preisspanne fest

Der Wechselrichterhersteller Solutronic AG, die abgebenden Aktionäre Scheuerle Vermögensverwaltung GmbH und Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer Unternehmensbeteiligungen GmbH sowie der Sole Lead Manager und Sole Bookrunner equinet Bank AG haben gemeinsam die weiteren Details für den geplanten Börsengang der Solutronic AG festgelegt. Die Preisspanne pro Aktie wird 11,00 bis 12,50 Euro betragen. Dies entspricht einer Unternehmensbewertung von 66 bis 75 Mio. Euro und einem Emissionsvolumen von 20,2 bis 23,0 Mio. Euro, wovon der Gesellschaft ein Bruttoerlös von bis zu 5,88 Mio. Euro zufließt. [...]


05.11.2010 – Solar-Wechselrichterhersteller Solutronic plant Börsengang noch in diesem Jahr

Die Solutronic AG strebt eine Notierung im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse an. Der Börsengang des Unternehmens soll noch in diesem Jahr stattfinden. Die equinet Bank AG begleitet den Börsengang als Sole Lead Manager und Sole Bookrunner. [...]


09.02.2010 – CatCap begleitet die SABIO GmbH, Hamburg, erfolgreich bei der Wachstumsfinanzierung durch Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer und der BTG Hamburg

Die Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer Unternehmensbeteiligungen GmbH Berlin/Stuttgart beteiligt sich im Rahmen einer Kapitalerhöhung mit 25 % an der SABIO GmbH, Hamburg. Zusätzlich stellt die BTG Beteiligungsgesellschaft Hamburg mbH Finanzmittel als Stille Beteiligung bereit. CatCap hat die Transaktion initiiert und die SABIO GmbH bei der Umsetzung begleitet. [...]


11.09.2009 – Crédit Agricole Private Equity beteiligt sich an Turtle Entertainment

Crédit Agricole Private Equity hat ein VC-Engagement mit der Turtle Entertainment GmbH, Köln, erfolgreich abgeschlossen. CAPE fungiert bei dieser VC-Finanzierung als Leadinvestor, beteiligt sind außerdem Corporate Finance Partners CFP & Founders Investments GmbH & Co. KGaA sowie der bestehende Investor Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer Unternehmensbeteiligungen. [...]


23.04.2009 – Tectum übernimmt Alex & Gross Group

Die Gelsenkirchener Tectum Group hat im April alle Anteile an der Schwetzinger Alex & Gross Group übernommen. Mit dieser Über- nahme erschließt sich das Unternehmen aus dem Ruhrgebiet erstmals internationale Märkte in Europa, im Nahen Osten und Afrika (EMEA) und erweitert sein Portfolio in den B2B- Bereichen Telesales und Telemarketing. [...]


20.04.2009 – Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer veräußert seinen Anteil an der Dorten GmbH an die 21TORR Gruppe

Die Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer Unternehmensbeteiligungen GmbH, Stuttgart hat ihren Geschäftsanteil von 25% an der Dorten GmbH, Stuttgart an die 21TORR GmbH, Reutlingen als strategischen Investor veräußert. [...]

 

Zeitungsberichte

30.08.2014 – The New York Times über eSport und die Electronic Sports League (“ESL”)

Auch international bekommt die vom EKKUB Portfolio-Unternehmen turtle entertainment GmbH betriebene eSport-Liga ESL Aufmerksamkeit. Die renommierte Tageszeitung The New York Time berichtet über das letzte eSport Mega-Event in den USA, The International in Seattle, und schaut in diesem Kontext auch nach Europa. Die ESL wird erwähnt und ESL-Produkt Manager James Lampkin mit “This stuff is expanding out of control” zitiert.

29.03.2014 – Wie aus Gaming eSport wurde

Wettkämpfe gab es schon immer. Ranglisten für Spielerfolge ebenso. Im Zeitalter von Computern Konsolen heißt das eSport, und allein in Deutschland spielen 1,5 bis 4,5 Millionen Gamer in der Profi-Liga. BILD erklärt, wie eSport entstanden ist.

08.03.2013 – Mit dem richtigen Wissen in die Zukunft: Alexander Holtappels im Interview mit TeleTalk

In der aktuellen Ausgabe der TeleTalk steht Alexander Holtappels im Interview Rede und Antwort zum Thema „Zukunft von Wissensmanagementlösungen“. Der Geschäftsführer der SABIO GmbH erklärt, wie der Einsatz von Wissensmanagementsystemen im Contact Center den Service entscheidend verbessern kann. Außerdem erfahren die Leser, wie wichtig der Faktor Integration ist, um Wissensmanagementlösungen zukunftssicher zu gestalten.

02.12.2012 – „Sie haben ihr Ziel erreicht“ – Navigationsgeräte im Kundenservice

SABIO-Geschäftsführer Alexander Holtappels erklärt in der aktuellen Ausgabe der vernetzt!, wie Komplexitäten im Kundenservice erfolgreich reduziert werden können. Die Lösung liegt in der konsequenten Nutzung von Wissensmanagement-Systemen an allen Schnittstellen zwischen Kunden und Unternehmen.

20.04.2012 – Die Zocker-Gemeinschaft wächst weiter

Elektronische Sportarten fristen in Deutschland schon lange kein Nischendasein mehr. Die Zuschauerzahlen von Gaming-Sportkanälen und Weltmeisterschaften steigen stetig. Das bietet auch der Werbebranche neue Chancen. […]

20.12.2009 – Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung: Reale Superstars in virtuellen Welten

Weltumspannende Massenbewegung: Computerspieler sehen sich als Sportler, nun träumen einige von Olympia - es bleiben Vorbehalte [...]. Michael Ashelm über Computerspieler, E-Sport und die Turtle Entertainment GmbH.

08. Kontakt

Kontaktdaten

Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer Unternehmens­beteiligungen GmbH Dr. Engelhardt, Kaupp, Kiefer Beteiligungs­beratung GmbH
Büro Stuttgart
Marienstraße 39
70178 Stuttgart
Büro Berlin
Rheinsberger Str. 76/77
10115 Berlin
Telefon 0711-518 764-00
Telefax 0711-518 764-01
E-Mail: info@ekkub.de
 
 

Kontaktformular

Um Ihre Anfrage bearbeiten zu können, füllen Sie bitte die unten stehenden Felder aus. Ihre Daten dienen ausschließlich der Kontaktaufnahme und werden nicht an Dritte weitergegeben.
Die mit einem * gekennzeichneten Angaben sind Pflichtfelder.